Avocado Tarte

Hallo ihr Lieben,

hier ein wundervolles Rezept, dass wir vielleicht auch bald mit in unser Sortiment aufnehmen wollen.

Es geht um die leckere Avocado Tarte, die ich zur Zeit super gerne zum Kaffee bei uns anbiete. Kuchen muss nicht immer Zucker, Mehl und sonstige industriell hergestellten Produkte beinhalten. Unsere Tarte besteht aus Zutaten, die man aussprechen kann und weiß woher sie kommen.

Avocados liefern euch gute Fette, sowie auch die Nüsse und das Koksöl. Es macht euch satt, gibt euch den perfekten süßen Kick am Nachmittag und schmeckt sogar den größten Skeptikern. Easy, lecker und gesund! We love it!

Die Base kann variieren und wenn ihr keinen guten Mixer zu Hause habt, könnt ihr bei uns bald die Base bestellen (kleine Randnotiz, der Online Shop wird sehr bald gelaunched).

Hier aber nun ENDLICH das Rezept. Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert, könnt ihr uns sehr gerne auf Instagram verlinken.

Zutaten:

  • 3 Avocados
  • 2 EL Kokosöl (nativ)
  • 1 Limette

Für die Base:

  • Zwei Nusssorten eurer Wahl
  • Datteln
  • 1 EL Kokosöl

Das wars 🙂

Die Base im Mixer zerkleinern und in einer Kuchenform am Boden mit einem Löffel festdrücken. Für die Avocado Creme, die Avocados und das Kokosöl in den Mixer geben, die Schale der Limette abraspeln und hinzufügen. Zum Schluss die Limette ausdrücken und alles zu einer tollen Creme verrühren. Die Creme auf der Base schön verteilen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Voilà ihr habt einen gesunden Kuchen, der schnell fertig und lecker ist. Nennt man das nicht sogar „Fast Food“ 🙂

Happy eating!

Was haltet ihr von einer „Backmischung“ der etwas anderen Art? Die Miss Luh’s Avocado Tarte Base zum kaufen?

Eure Laura